Kurzbericht

Ein glücklicher neuer Frühling ——Segenswünsche aus dem tausendjährigen Tempel Lingyin

Am 7. Februar 2016, nach dem chinesischen Mondkalender dem 29. Tag des letzten Monats, feierte ganz China, um mit der letzten Nacht vom alten Jahr Abschied zu nehmen und das neue Jahr zu begrüßen. Auch im Tempel Lingyin fand eine Zeremonie zum Frühlingsbeginn statt. In dieser buddhistischen Segens-Zeremonie wurde um einen glücklichen Jahresbeginn, um Ruhe und Frieden der Welt, das Gedeihen des Landes und Glück und Gesundheit für alle Menschen gebetet. Die ständigen Mönche des Tempels Lingyin, buddhistische Laien und freiwillige Helfer sowie einige Tausend Touristen aus dem In- und Ausland nahmen gemeinsam an der Veranstaltung teil und nahmen die Gelegenheit wahr, Freude am Dharma zu kultivieren.


Ort der Zeremonie mit der Anordnung der Teilnehmer nach ihrem Rang 


Anhänger des Buddhismus aus den verschiedensten Orten baten gemeinsam um gutes Gedeihen 
für 
das ganze Land, Frieden für das Volk, günstige Winde und pünktliche Regenfälle! 


Vorsitzender der Zeremonie, der Aufseher des Tempels Lingyin, Mönch Yiguang. 


 Die Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen (Skt: Mahāvīra-triratna)
hallte wieder vom Sutra-Vortrag und dem hellen Klang der Glocken


Freiwillige Helfer verteilen drei kostenlose Räucherstäbchen für jeden Teilnehmer.


Anzünden des Weihrauchstäbchens 


 Eine Hoffnung

 Segen für den neuen Frühling


Beginn des neuen Jahres des chinesischen Mondkalenders um 0 Uhr 
unter dem melodischen Klang von Glocken


 Glückwünsche zum neuen Jahr


 Andächtige Verehrung des Buddha


 Vollendung der buddhistischen Segenszeremonie zum Frühlingsbeginn 



Im Tempel Lingyin rufe ich den Buddha um Segen für Sie an.

668 人数