Kurzbericht

Symposium im Tempel Lingyin zum Gedenken an den 108. Jahrestag der Geburt des Meisters Juzan

Am 28. Mai 2016 wurde “das 5. Forum des Tempels Lingyin zur buddhistischen Kultur ——Symposium zum Gedenken an den 108. Jahrestag der Geburt des Meisters Juzan”  im Tempel Lingyin in Hangzhou eröffnet. Der Leiter der Abteilung für religiöse Angelegenheit des Amts für ethnische und religiöse Angelegenheiten der Stadt Hangzhou, Hu Shengjun, der Aufseher für den Tempel Lingyin, der Meister Kuoren, der Vizedekan der Akademie für den Buddhismus Hangzhou, der Meister Gangxiao, und mehr als 50 Experten und Gelehrte aus ganz China nahmen an der Eröffnungszeremonie teil, die unter Leitung des Meisters  Huiguan vom Tempel Lingyin stattfand.   

Der Aufseher für den Tempel Lingyin, der Meister Kuoren, stellte im Rahmen der Eröffnungszeremonie das Leben des Meisters Juzan und sein Verhältnis zum Buddhismus in Hangzhou und zum Tempel Lingyin vor. Weitere Ansprachen hielten der Leiter der Abteilung für religiöse Angelegenheit des Amts für ethnische und religiöse Angelegenheiten der Stadt Hangzhou, Hu Shengjun, der Vertreter der Experten, Prof. Chenjian, und der Vertreter der geladenen Gäste, Herr Ji Hongdu. 

Im Zentrum des Forums des Tempels Lingyin zur buddhistischen Kultur stand der buddhistische Geist des Meisters Juzan. Das Forum beschäftigte sich mit der Geistesgeschichte, der Textanalyse und der Exegese, nicht zuletzt in Hinblick auf die praktische Anwendung der Theorie. Auf diese Weise wurde in vielfältiger und gründlicher Weise dem Einfluss des Meisters Juzan auf den Tempel Lingyin, die buddhistischen Kreise von Hangzhou und sogar den chinesischen Buddhismus der Neuzeit nachgespürt.


Eröffnungszeremonie


Ansprache des Meisters Kuoren


Ansprache des Leiters der Abteilung für religiöse Angelegenheit des Amts für ethnische
und religiöse Angelegenheiten der Stadt Hangzhou, Hu Shengjun


Ansprache des Vertreters der Experten, Prof. Chenjian


Ansprache des Vertreters der geladenen Gäste, Ji Hongdu


Gäste und Gelehrte



Diskussion in Gruppen


Diskussion in Gruppen

1174 人数