Kurzbericht

Tee-Party zum Mondfest des Jahres Bingshen im Tempel Lingyin

Am 15. September 2016 (nach dem chinesischen Mondkalender dem 15. Tag des achten Monats des Jahres Bingshen) veranstaltete der Tempel Lingyin eine Teeparty zum Mondfest. Alle ständigen Mönche, Personal des Tempels Lingyin und buddhistische Gläubige aus allen Schichten der Stadt Hangzhou, insgesamt mehr als 300 Menschen, versammelten sich in der Dharma-Halle des Tempels Lingyin und tauschten sich über das Zusammensein anlässlich des Mondfestes aus.

Die Teeparty begann mit der Aufführung “Zeremonie der Opfer an den Mond”. Die Veranstaltung wurde von klassischer Musik mit den Instrumenten Guqin, Hackbrett, und Flöte und Szenen der Kunqu-Oper begleitet. Außerdem gab es ein Quiz mit Preisen zur Kenntnis des Buddhismus, um auch auf diese lockere Art den Dharma zu vermitteln und die Verbindung zwischen Tempel und Laienanhängern zu stärken. Zum Ende präsentierten Mönche des Tempels Lingyin das Programm “5 Wege” der Verbindung chinesischer traditioneller Kultur und buddhistischen Gedankenguts, nämlich: „Weg des Duftes“, „Weg der Blumen“, „Weg des Tees“, „Weg der Saiteninstrumente“und „Weg der Kalligraphie“.

In froher Stimmung ging die Teeparty zum Mondfest zu Ende. Sie hat wieder einmal die zutiefst buddhistische Kultur des Tempels Lingyin, zugleich auch das patriotische und gemeinschaftsorientierte, soziale Denken der Meister des Tempels zum Ausdruck gebracht.




Ort der Teeparty


 Guqin-Solo “Ai nai”


Ensemblespiel von Hackbrett und Flöte “Chao Tianzi”


Kunqu-Oper


Yue-Oper


Tanz “Amitābha im Herzen”


 Chor der Kinder

 

 Buddhismus-Quiz

 

Die“5 Wege”

 

 Der Weg der Kalligraphie

736 人数