Kurzbericht

Appell des Ehrwürdigen Guangquan an die Mönche des Tempels Qita: “Vergesst nicht, was ihr euch vorgenommen habt!“

Am 28. September 2016, den 9.Tag der Zeremonie für das Weitergeben der buddhistischen Klosterregeln, hielt der Abt des Tempels Lingyin, der Ehrwürdige Guangquan, auf Einladung des Abts des Tempels Qita, des Ehrwürdigen Kexiang, vor der zweifältigen Versammlung aus Mönchen und  Laienanhängerschaft für 320 neu ordinierte Mönche im Tempel Qita den Vortrag “Vergesst nicht, was ihr euch vorgenommen habt!“ Er ermunterte die neu ordinierte Ordensangehörigen, ihren ursprünglichen Wunsch nicht zu vergessen, sich die Klosterregeln zum Lehrer zu nehmen, die Praxis des Dharma fleißig auszuführen, Geduld und Standfestigkeit zu praktizieren, das Erbe der Tathāgatas anzutreten und zu einem wahren „Langlebigen Meister“ (skt. āyuṣmant) zu werden.

In seinem Vortrag spornte der Ehrwürdige Guangquan die Neuordinierten an, im Geist des buddhistischen Mitleids und in der Nachfolge des Buddha und der früheren großen Meister die drei miteinander verbundenen Grundsätze zu üben: Einhaltung der Regeln (śīla), meditative Konzentration (samādhi) und durchdringende Weisheit (prajñā).  

Zum Ende bedankte sich der Abt des Tempels Qita, der ehrwürdige Kexiang, im Namen der ständigen und der neu ordinierten Mönche für den inspirierenden Vortrag des Ehrwürdigen Guangquan. Er appellierte an die neu ordinierten Mönche, den Moment zu schätzen,die Praxis des Dharma mit Leidenschaft auszuführen und den ursprünglichen Wunsch nicht zu vergessen.


Der Ehrwürdige Guangquan während seiner Ansprache “Vergesst nicht,
was ihr euch vorgenommen habt”



Zuhörer

Rede des Abts des Tempels Qita, des Ehrwürdigen Kexiang 

646 人数