Kurzbericht

Woltätigkeitsverkauf des Tempels Lingyin zur Unterstützung der Bodhi- Schule von Ruili

Am 7. Januar 2017 fand in der Dharma-Halle des Tempels Lingyin, organisiert von der Stiftung Yunlin für Gemeinwohl, die Veranstaltung “Woltätigkeitsverkauf des Tempels Lingyin, um den Traum der Bodhi-Schule zu erfüllen” statt. Der Abt des Tempels Lingyin, der Ehrwürdige Guangquan, der Vize-Präsident des Künstlervereins der Provinz Zhejiang Wu Shanming, der Meister Zhaoguanhan der Bodhi- Schule der Stadt Ruili und ca.100 Unterstützer und Sponsoren aus allen Schichten der Gesellschaft nahmen an der Veranstaltung teil. Der Abt des Tempels Lingyin, der Ehrwürdige Guangquan, Herr Wu Shanming und der Meister Zhaoguanhan hielten Ansprachen.

Die Bodhi- Schule der Stadt Ruili der Provinz Yunnan wurde vom Präsidenten der buddhistischen Gesellschaft der Stadt Ruili, dem alten Mönch Zhaodengdai, gegründet, damit dort für die Stadt Ruili, für den Bezirk Dehong und für den Sthaviravāda-Buddhismus in vielfältiger Weise Talente gefördert und Fähigkeiten ausgebildet werden, um den Buddhismus noch stärker als bisher für die heutige Gesellschaft fruchtbar zu machen. Seit der Begründung der Schule vor 12 Jahren hat die Schule schon viele nützliche Mitglieder für Tempel, Schule und Gesellschaft ausgebildet. Alle Kosten von Lehrern und Schülern wurden von der Bodhi- Schule getragen. Aber die Bodhi- Schule ist von einer finanziellen Krise betroffen. Die Infrastruktur stagniert. Nachdem die Stiftung Yunlin für Gemeinwohl Hangzhou die Information erhielt, dass die Bodhi-Schule dringend finanzielle Unterstützung braucht, unternahmen Vertreter der Stiftung eine Exkursion nach Yunnan und besuchte Lehrer und Mönche. Um der Schule unter die Arme zu greifen, organisierte die Stiftung die karitative Veranstaltung “Woltätigkeitsverkauf des Tempels Lingyin, um den Traum der Bodhi- Schule zu erfüllen”.

Der Meister Zhaoguanhan sprach der Stiftung Yunlin für Gemeinwohl, allen beteiligten Mönchen und den Malern, die ihre Bilder gespendet haben, sowie allen Spendern und Helfern seinen Dank aus. Er sagte: “Die Bodhi-Schule möchte weiterhin den Buddhismus verbreiten und dazu durch entsprechende buddhistische Ausbildung beitragen.”

Schließlich kamen durch den Wohltätigkeitsverkauf 2.144.000 Yuan Renminbi zusammen, die im Namen der Stiftung Yunlin für Gemeinwohl vom Ehrwürdigen Guangquan überreicht wurden. In seiner Ansprache appellierte der Ehrwürdige Guangquan an alle, im Geist des Buddhismus Mitleid, Toleranz und Dankbarkeit zu praktizieren. Dadurch würde dem Volk und der Gesellschaft gedient und der Geist des humanistischen Buddhismus in die Tat umgesetzt, so dass letztlich durch gemeinsame Anstrengung das Reine Land (Sukhavati) in der Welt entsteht.

Bei der Veranstaltung

Bei der Veranstaltung

Ansprache des ehrwürdigen Guangquan

Ansprache des Herrn Wu Shanming

Ansprache des Meisters Zhaoguanhan

Überreichung des Schecks an die Bodhi-Schule der Stadt Ruili durch den
Ehrwürdigen Guangquan als Vertreter der Stiftung Yunlin für Gemeinwohl

156 人数