Kurzbericht

Zeremonie im Tempel Lingyin zum Geburtstag des Bodhisattva Avalokiteśvara 2017 und Zufluchtnahme von Laien zu den Drei Juwelen

Am 16. März 2017 (nach dem chinesischen Mondkalender dem 19. Februar ) versammelten sich zur Feier des Geburtstags des großen Bodhisattva Avalokiteśvara fast 500 Anhänger des Buddhismus aus ganz China in der Dharma-Halle des Tempels Lingyin, Hangzhou. Im Rahmen der Zeremonie gab auf Einladung der Abt des Tempels Lingyin, der Ehrwürdige Guangquan, eine Unterweisung über die Zufluchtnahme zu den Drei Juwelen (Skt. Triratna = Buddha, Dharma, Sangha).

Anschließend erläuterte der Ehrwürdige Guangquan den Anwesenden im Detail Bedeutung und Konsequenzen der Zufluchtnahme und die Inhalte des Begriffs Triratna „Drei Juwelen“. Er ermutigte die Teilnehmer, nach der Zufluchtnahme das Lernen und die Praxis des buddhistischen Dharma zu verstärken und im täglichen Leben und bei der Arbeit körperlich und geistig umzusetzen, Wohltätigkeit zu preisen, den buddhistischen Geist von Mitleid, Dankbarkeit und Toleranz zu pflegen und fleißig zu studieren.

Der Meister Songrui des Tempels Lingyin erklärte den Anwesenden das Protokoll der “Zufluchtnahme zu den Drei Juwelen” und einige andere buddhistische Rituale. Am Ort der Zeremonie herrschte feierliche Stille. Die Zeremonie wurde genau nach den Vorschriften des Dharma durchgeführt. Alle spürten die Freude aus dem Dharma.

Versammlung in der Dharma-Halle

Erläuterung des Ehrwürdigen Guangquan

Zeremonie der Zufluchtnahme zu den Drei Juwelen

992 人数