Kurzbericht

Besuch des Königs von Kambodscha Norodom Sihamoni im Tempel Lingyin

Am 6. April 2017 besuchte der König von Kambodscha Sihamoni mit seinen Begleitern den Tempel Lingyin in Hangzhou. Der Abt des Tempels Lingyin, der ehrwürdige Guangquan, und die Mönche des Tempels empfingen die hohen Besucher herzlich. Der König Sihamoni besuchte zuerst die Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen (Skt: Mahāvīra-triratna), er opferte Blumen vor der Buddha-Statue und verehrte den Buddha. Dabei erzählte der ehrwürdige Guangquan dem König Sihamoni von der Geschichte und der Besonderheit der Statue von Śākyamuni, die in der Mitte der Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen steht.

Darauf folgte eine Besprechung des Königs und des ehrwürdigen Guangquan in der Halle Liandeng. Im Namen aller Mönche des Tempels Lingyin hieß der ehrwürdige Guangquan den König von Kambodscha nochmals herzlich willkommen. In seiner Ansprache warf er einen Blick auf die chinesische und kambodschanische Geschichte und die Bedeutung des buddhistischen Austausches zwischen China und Kambodscha. Der ehrwürdige Guangquan sagte unter anderem: “Die chinesische und die kambodschanische Kultur haben eine lange Geschichte. Der Buddhismus ist immer ein Bindeglied und Basis des Austausches zwischen beiden Ländern gewesen. In Kambodscha wurde eine chinesische buddhistische Delegation sehr herzlich empfangen, sowohl von Vertretern buddhistischer Organisationen als und auch von König Sihamoni selbst im Kaiserpalast, dafür vielen Dank! Wir freuen uns sehr, Sie nun hier begrüßen zu dürfen! Um es buddhistisch auszudrücken, das ist gutes Karma! Zu seinen Lebzeiten besuchte der alte König von Kambodscha vielmals den Tempel Lingyin. Wir haben tief vorherbestimmte familiäre Bindungen und glauben, dass die Freundschaft zwischen unseren beiden Länder sich auch weiterhin vertiefen wird. Wir wünschen beiden Völkern Gesundheit und alles Gute!”

Der kambodschanische König Sihamoni sagte bei seiner Ansprache : “Ich freue mich sehr, daß ich die Provenz Zhejiang und den Tempel Lingyin besuchen kann. Ich hoffe, dass mein Besuch den bereits vorhandenen Austausch der chinesischen und kambodschanischen buddhistischen Institutionen, besonders den Austausch mit dem Tempel Lingyin, fördern wird. Im Namen der Delegation und auch in meinem eigenen Namen möchte ich unsere Anerkennung für die großartigen Erfolge aussprechen, die der ehrwürdige Guangquan und die Mönche des Tempels Lingyin bereits in ihrer Arbeit zu Schutz und der Verbreitung der chinesischen traditionellen und der buddhistischen Kultur erzielt haben. Ich wünsche, dass der Abt, der ehrwürdige Guangquan, und die Mönche des Tempels Lingyin das vierfache Glück genießen und noch größere Erfolge leisten! ”

Nach der Besprechung tauschten der Gast und der Hausherr Geschenke aus. Der Tempel Lingyin überreichte insbesondere das wertvolle Foto des damaligen Besuchs des alten Königs von Kambodscha im Tempel Lingyin. Der kambodschanische König Sihamoni überreichte dem Tempel Lingyin eine erlesene Buddhafigur.

Der Abt des Tempels Lingyin, der ehrwürdige Guangquan und die Mönche des
Tempels heißen den König Sihamoni und seine Begleitung willkommen.

Der König von Kambodscha verehrt den Buddha in der
Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen

Der ehrwürdige Guangquan stellt dem König
Sihamoni das Gebäude des Tempels vor

Begrüßungsveranstaltung in der Halle Liandeng

Austausch von Geschenken

Gruppenfoto zum Andenken

Die Buddhafigur, die vom König von Kambodscha
Sihamoni dem Tempel Lingyin überreicht wurde.

196 人数