Kurzbericht

“Yunlin-Pokal-Wettkampf im Go und Zen-Buddhismus” von acht großen chinesischen Universitäten im Tempel Lingyin

Am 5. April fand im Tempel Lingyin der “Yunlin-Pokal-Wettkampf im Go undZen-Buddhismus” statt, an dem acht berühmte chinesische Hochschulen teilnahmen. Mehr als 70 Spieler aus den Universitäten von Qinghua, Beijing, Nankai,Nanjing, Fudan, Xi'an Jiaotong, Zhongnan und Zhejiang, dazu die Spieler der Go-Gesellschaft der Provenz Zhejiang sowie die Hobby-Spieler unter den Mönchen des Tempels der Stadt Hangzhou kamen zum Wettkampf in den Tempel

Die Eröffnungszeremonie stand unter Leitung des Meisters Huiguan vom Tempel Lingyin. Der Aufseher für den Tempel Lingyin, Meister Yiguang, hielt eine Ansprache, in der er sagte: “Der Tempel Lingyin unterstützt aktiv jede Initiative, um der Gesellschaft zu dienen. In diesem Geist hat unser Tempel drei Jahre hintereinander die Go-Tradition gepflegt und die professionellen Mannschaften darin unterstützt, am höchsten Liga-Wettkampf teilzunehmen. Seit 2012 haben wir das Zentrum der Freizeitbeschäftigung des Yunlin-Kollegs mit sechs Wohnbezirken aufgebaut. Wir haben qualifizierte Trainer verpflichtet, Go zu lehren und die Kultur des Go und des Zen-Buddhismus auf diese Weise zu fördern. Ich wünsche mir, dass durch die Verknüpfung der Go-Kultur und des Zen-Buddhismus das Verständnis für Go weiter steigt und die Weisheit des Zen-Buddhismus verbreitet wird.”

Die Ansprache des Meisters Yiguang

Yunlin-Pokal-Wettkampf im Go und Zen-Buddhismus

Gruppenfoto zum Andenken

176 人数