Kurzbericht

Besuch einer chinesischen buddhistischen Delegation in der Universität für Buddhismus und Pali in Sri Lanka

Am 3. Juni 2017 war eine neunköpfige chinesische buddhistische Delegation unter Leitung des Abtes des Tempels Lingyin, des Ehrwürdigen Guangquan zu Gast an der Universität für Buddhismus und Pali in Sri Lanka. Die chinesische Delegation wurde vom stellvertretenden Präsidenten der Universität, dem Ehrwürdigen Gallelle Sumanasiri Thero sehr herzlich empfangen. In Begleitung des Ehrwürdigen Gallelle Sumanasiri Thero verehrten die Mitglieder der Delegation den Buddha, rezitierten aus dem Sutra und beteten um Segen für die Opfer der Katastrophenschäden.

Danachtauschten Mitgliederder Delegation und mehr als 40 Mönche sowie studentische Mönche und Nonnen ihre Meinungen aus. Der Meinungsaustausch stand unter Leitung des stellvertretenden Präsidenten der Universität, des Ehrwürdigen Gallelle Sumanasiri Thero.Im Namen aller Lehrer und Studenten der Universitätdrückte er seine Freude darüber aus, den Ehrwürdigen Guangquan, den Ehrwürdigen Qingyuan und alle Mitglieder der chinesischen buddhistischen Delegation auf dem Campus empfangen zu dürfen. Es folgten Ansprachen des Ehrwürdige Guangquan und des Ehrwürdige Qingyuan und die Übergabe von Stipendien und Büchern an die Universität.

Schließlich besuchte die Delegation in Begleitung des Ehrwürdigen Gallelle Sumanasiri Thero unter anderem das Auditorium, Verwaltungsgebäude und die Bibliothek der Universität für den Buddhismus und Pali.


Begrüßungsfeierlichkeitfür die chinesische buddhistische Delegation


Die chinesische buddhistische Delegation rezitierte aus dem Sutra
und betete um Segen für die Katastrophenopfer in Sri Lanka



Begrüßungsansprache des Ehrwürdigen Gallelle Sumanasiri Thero


Ansprache des Ehrwürdigen Guangquan


Ansprache des Ehrwürdigen Qingzuan




Der erwürdige Guangquan spendet der Universität Stipendium und Bücher


Besuch der Bibliothek der Universität


Gruppenfoto der Delegation mit sri-lankischen Lehrern und Studenten

 

45 人数