Kurzbericht

Sitzung im Tempel Lingyin Hangzhou zu Austausch und Dialog des Buddhismus Chinas 2017

Am 4. Januar 2018 fand eine Sitzung in der Halle-Huayan des Tempels Lingyin in Hangzhou statt, die einen Überblick über die Arbeit für Austausch und Dialog des Buddhismus Chinas im vergangenen Jahr gab sowie die Ziele für das kommende Jahr absteckte. Der Dekan der Basis für Austausch und Dialog des Buddhismus Chinas, der Präsident der buddhistischen Gesellschaft der Stadt Hangzhou, der Abt des Tempels Lingyin, der Ehrwürdige Guangquan, der Prodekan der Basis für Austausch und Dialog des Buddhismus Chinas, der Dekan der Abteilung für Unterrichtsverwaltung der Vereinigung der Buddhisten Chinas, der Ehrwürdige Changshun, der ständige Vizepräsident der buddhistischen Gesellschaft der Stadt Hangzhou, der Ehrwürdige Yuezhen, die Vizepräsidentin der buddhistischen Gesellschaft der Stadt Hangzhou, die Ehrwürdige Zhiyuan, der Ehrwürdige Jiexing, der Ehrwürdige Nianshun, der Ehrwürdige Yinxu, der Ehrwürdige Weichen, der Generalsekretär der buddhistischen Gesellschaft der Stadt Hangzhou Qian Jianzhong und andere nahmen an der Sitzung teil. Die Sitzung stand unter Leitung des Ehrwürdigen Changshun.

Im Mittelpunkt der Sitzung stand der Rückblick auf die Arbeit des Jahres 2017 und der Ausblick auf die Arbeit im Jahr 2018. Der Ehrwürdige Guangquan verkündete die folgenden Vorhaben für das kommende Jahr: 1. Ein Englischkurs soll die Kenntnis der englischen Sprache fördern. 2. Eine Tagung zur Erforschung und Interpretation des Sutras und zur Ausbreitung des Buddhismus wird veranstaltet. 3. Die Unterstützung von Veranstaltungen zu Austausch und Dialog des Buddhismus Chinas wird fortgesetzt und vertieft, wie bisher auch in Form einer Tournee. 4. Ein Kurs insbesondere für junge Menschen zur Interpretation des Sutras und seiner Anwendung im internationalen und interreligiösen Dialog wird veranstaltet. 5. Eine Diskussionsversammlung soll ein neues Forum für Austausch und Dialog schaffen und neue Wege finden, den Segen des Buddhismus unter den Menschen zu verbreiten.

Abschließend folgte der individuelle Rückblick eines jeden Teilnehmers auf die eigene Arbeit des Jahres 2017 für Austausch und Dialog des Buddhismus Chinas, zusammen mit konstruktiven Verbesserungsvorschlägen für die Arbeit 2018 der Basis für Austausch und Dialog des Buddhismus Chinas.

Sitzungssaal
Die Sitzung stand unter Leitung des Ehrwürdigen Changshun
Zusammenfassung des Ehrwürdigen Guangquan
konstruktive Verbesserungsvorschläge durch Teilnehmer

 

271 人数