Kurzbericht

Tempel Lingyin veranstaltete eine buddhistische Zeremonie zum Frühlingsbeginn des Jahres 2018 um Lebewesen freizulassen und um Segen zu beten

Am 7. März 2018 veranstaltete Tempel Lingyin der buddhistischen Tradition gemäß eine buddhistische Zeremonie zum Frühlingsbeginn des Jahres-Wuxu um Lebewesen freizulassen und um Segen zu beten. Mehr als 200 ständige Mönche des Tempels Lingyin und Laien nahmen an der Veranstaltung teil.

Der Aufseher für den Tempel Lingyin, der Ehrwürdige Zhiguang leitete die Zeremonie. Während er in der Hand Räucherstäbchen hielt, führte er die Kṣama-Zeremonie für alle Lebewesen durch und erklärte den Laien die Bedeutung der Freilassung von Lebewesen. Durch das Verdienst der Freilassung von Lebewesen baten die Teilnehmer der Zeremonie darum, Weltfrieden und günstige Winde und pünktliche Regenfälle!

Der Platz der Zeremonie
Der Ehrwürdige Zhiguang leitet die Zeremonie.
Rezitation von Sutra-Versen und Segenswünsche für alle Lebewesen.
Mönche und Laien lassen Fische und andere Lebewesen frei.

 

 

58 人数