Kurzbericht

7. Forum zur buddhistischen Kultur im Tempel Lingyin

Am 12. Mai 2018 fand in der Halle Liandeng des Tempels Lingyin das 7. Forum des Tempels Lingyin zur buddhistischen Kultur statt. Es stand unter dem Motto “Gedenken an den 100. Jahrestag des Erhalts der buddhistischen Klosterregeln durch den ehrwürdigen Hongyi und Vinaya und Praxis im chinesischen Buddhismus”. Mehr als 30 Meister und Gelehrte aus buddhistischen wie akademischen Kreisen versammelten sich zu Gespräch und Austausch. Der Aufseher für den Tempel Lingyin, der Meister Kuoren, hielt bei der Eröffnungszeremonie eine Ansprache im Namen des Abtes des Tempels Lingyin, des ehrwürdigen Guangquan.

Anlass des Seminars ist das Gedenken an den 100. Jahrestag des Erhalts der buddhistischen Klosterregeln durch den ehrwürdigen Hongyi. Neben diesem zentralen Thema wurden die Erforschung des chinesisch-buddhistischen Vinaya, des Nanshan-Vinaya und die Entwicklung des Buddhismus im chinesischen kulturellen Kontext sowie Werke des Gründers des Nanshan-Vinaya aller Dynastien und der Beitrag zur Vinayaforschung durch den ehrwürdigen Hongyi ausführlich diskutiert. Bei der Abschlusszeremonie verliehen Meister Huicheng und Prof. Li Mingyou ihrer Hoffnung Ausdruck, dass die Beiträge dieser Veranstaltung zu weiterem Studium und zu intensiver Zusammenarbeit anregen möchten, um den Geist des buddhistischen Vinaya in der Gesellschaft zu verbreiten.

 

Eröffnungszeremonie des Seminars
Ansprache des Meisters Kuoren
Ansprache von Prof. Chen Xing
Rede von Prof. Gu Weikang
Rede des Meisters Jie Chong
Freie Diskussion
Gruppenfoto zum Andenken

 

 

29 人数