Kurzbericht

Ausbildung der Yunlin-Gruppe der freiwilligen Helfer 2018 im Tempel Lingyin

Am 10. Juni 2018 wurden im Tempel Lingyin die freiwilligen Helfer der Yunlin-Gruppe des Jahres 2018 in ihre Aufgaben eingewiesen. Um 9 Uhr morgens versammelten sich 80 freiwillige Helfer in der Huayan-Halle (Skt:Gaṇḍavyūha). Der Meister Zhizhong der Abteilung für Kultur und Propaganda erklärte den freiwilligen Helfern das Ziel und die Bedeutung dieser Ausbildung.

Die Ausbildung besteht aus vier Teilen: 1. Anlass und die Idee der Yunlin-Gruppe. 2. Einführung in die verschiedenen Aufgaben und Vorbereitung auf mögliche Probleme. 3. Unterweisung in den Grundlagen des Buddhismus sowie der Einordnung des Buddhismus im chinesischen kulturellen Kontext. 4. Informationen über den historischen Tempel Lingyin, seine Geschichte, seine architektonischen Besonderheiten und Kunstgegenstände.

Die Ausbildung zielt darauf ab, die Tätigkeiten der freiwilligen Helfern stärker zu standardisieren, größere Kompetenz für spezifische Aufgaben zu erreichen und die Motivation der freiwilligen Helfer zu erhöhen, um der Öffentlichkeit besser zu dienen.
 


 

Beginn des Kurses
Rede des Meisters Zhizhong
Erfahrungsaustausch
Zuhören

 

 

89 人数