Kurzbericht

Das Ende des Rückzugs zur Regensaison im Tempel Lingyin

Am 24. August 2018 (dem 14. Tag des siebenten Monats des chinesischen Mondkalenders) versammelten sich um 5.15 Uhr alle Mönche des Tempels Lingyin in der Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen (Skt: Mahāvīra-triratna). Der buddhistischen Vorschrift gemäß wurde aus Anlass des Freudentages, der das Ende des Rückzugs zur Regenzeit (Skt. varṣoṣita) markiert, eine Zeremonie abgehalten.

Der ehrwürdige Guangquan als Abt des Tempels Lingyin eröffnete die Zeremonie mit Räucherstäbchen worauf der Hauptteil folgte, das formelle Ablegen des Geständnisses aller Mönche(Skt. karmavācana) vor der versammelten Gemeinde. Der 90 tägige Rückzug zur Regensaison endete damit.

Abschließend hob der ehrwürdige Guangquan die Bedeutung des Geständnisses hervor und ermutigte die Mönche, nicht nur der Form nach diesen alten Ritus zu vollziehen, sondern die Lehre des Buddha in ihrer ganzen Bedeutung zu durchdringen, auf der Basis der Ordensregeln und Lehrreden Selbstreflexion zu üben und stets bemüht zu bleiben, den Dharma zu studieren und zu praktizieren.

 


 

48 人数