Kurzbericht

Einführungskurs für das Go-Spiels 2019 am Tempel Lingyin

Am 10. Mai 2019 fand die Eröffnungszeremonie für den Go-Einführungskurs am Tempel Lingyin statt. In die diesjährige Klasse wurden 19 interessierte Mönche aufgenommen. Nach einem Grusswort von Herrn Lu Junhe im Auftrag von Sun Guangming, des Generalsekretärs der Provinzvereinigung des Go-Spiels in Zhejiang, übernahm Herr Chen Ligang von der Provinzvereinigung des Go-Spiels in Zhejiang die Leitung des Kurses.

Mit dem Einführungskurs in das Go-Spiel bemüht sich der Tempel Lingyin bereits seit mehreren Jahren, mehr Mönchen Grundkenntnisse des Go-Spiels nahezubringen. Das dient sowohl dem Kulturaustausch der Tempel als auch der Verbreitung des mit dem Spiel verbundenen buddhistischen Gedankens und der Schaffung einer breiten Basis von Unterstützern in der Gesellschaft.

Gegründet wurde das Zentrum für buddhistischen Kulturaustausch anhand des Go-Spiels in Hangzhou im Jahr 2009. Seit elf Jahren erfährt dessen Motto“Go in den Augen, Buddhismus im Geist”landesweit Anerkennung und Bewunderung.


Bei der Eröffnungszeremonie


Begrüssungsrede von Zhizhong


Herr Lu Junhe, Generalsekretär der Provinzvereinigung des Go-Spiels in Zhejiang


Herr Chen Ligang von der Provinzvereinigung des Go-Spiels als Mentor




Beim Go-Spiel


Gruppenfoto aller Anwesenden

87 人数