Kurzbericht

Besuch von Herrn Zhuqingshi und Gespräch über „Wissenschaft und Dharma“

Am 14. Juni 2015 nachmitags fand im Saal der Akademie das Forum der Kultur statt, das von dem Tempel Lingyin, der Website Tengxun in Zhejing und der Akademie für den Buddhismus Hangzhou gemeinsam organisiert wurde. Herr Zhuqingshi, Mitglied der chinesischen Akademie der Wissenschaften, sprach über „Wissenschaft und Dharma“. Das Thema seines Referats war „Der Sammelplatz von Wissenschaft und Dharma ----- lernen mit moderner Wissenschaft und Technik wieder das buddhistische Sutra“

Herr Zhuqingshi führte aus, dass es eine enge Verbindung zwischen moderner wissenschaftlicher Forschung und dem Gedanken „Er betrachtete die fünf Skandhas, und er betrachtete sie als von Natur leer“(पञ्च स्कन्धास्तांश्च स्वभावशून्यान्पश्यति स्म ।)im prajñāpāramitā-hṝdaya-sūtra (kurz Herz-Sutra) gibt. Er führte eine Fülle von wissenschaftlichen Informationen an. Ohne dass es von vornherein eine Kommunikation gegeben hätte, gibt es doch bemerkenswerte Übereinstimmungen zwischen wissenschaftlicher Forschung und der buddhistischen Lehre, ob es um Erhebung von Daten, Experimente oder um wissenschaftliche Schlußfolgerungen geht. Ungefähr 400 Mönche, Laien und der Anhänger Buddhismus nahmen im vollbesetzten Saal mit großem Interesse an der Veranstaltung teil und beteiligten sich an der Diskussion. Der Meister Huiguan führte den Vorsitz bei dem Forum der Kultur.

Der Generaldirektor der Website Tengxun in Zhejing Fujianfeng organisierte die Diskussion

Im Saal

Ein Mönch stellt Fragen

Ein Zuhörer stellt Fragen

805 人数