Vorstellung
Die erste Seite > Vorstellung > Kurzvorstellung

Kurzvorstellung des Tempels Lingyin

Tempel Lingyin (Ling: Geist; yin: verbergen), Beiname:Tempel Yunlinchan(Yun:Wolke; lin:Wald; chan: Zen-Buddhismus, aus Sanskrit: Dhyāna). Der Tempel liegt im Nordwesten der Stadt Hangzhou gegenüberdem Berg-Feilai. Er wurde vor über 1600 Jahren im Jahr 328 n.u.Z. erbaut. Heute ist er einer der wichtigsten Tempel von ganz China sowie, auch wegen der landschaftlichen Schönheit, ein touristischer Anziehungspunkt.

Seit seiner Gründung bildet der Tempel Lingyin einen Ort des Zen-Buddhismus südlich des Changjiang-Flusses(Yangtse). Zur Zeit des Höhepunkts der Wuyue- Dynastie (907-978) gab es hier 9 Tempel, 18 Pavillons, 72 Hallen und mehr als 3000 Mönche. In der Südlichen Song-Dynastie(1127-1279) wurde dieser Ort als einer der 5 Berge des Zen-Buddhismus südlich des Changjiang-Flusses(Yangtse) gerühmt. Kaiser Kangxi (1662-1722) der Qing-Dynastie gab dem Tempel bei einem Besuch Südchinas den Namen „Tempel Yunlinchan“. Heute, nach zahlreichen und umfangreichen Renovierungen, sieht der tausendjährige Tempel imposanter und prächtiger aus.

Der Tempel Lingyin besteht hauptsächlich aus der Halle des Himmelskönigs, der Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen (Sanskrit: Mahāvīra-triratna), der Halle des Apothekers, der Sutra-Bibliothek, der Halle des Huayan-(Sanskrit: Gaṇḍavyūha)Buddhismus und der Halle der 500 Arhat (Sanskrit: Arhant). In der Mitte der Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen steht die fein geschnitzte und ziselierte Statue von Śākyamuni, die aus 24 Stücken Kampferholz besteht und ebenso würdevoll wie lebendig auf den Besucher wirkt. Mit einer Höhe von 19,6 Metern ist sie die größte und bemerkenswerteste aus Holz geschnitzte Buddhafigur in sitzender Stellung in China. In der neu gebauten Halle der 500 Arhat ist jede der buddhistische Heilige darstellenden Figuren 1.7 Meter hoch und wiegt 1 Tonne, damit handelt es sich um die größten aus Bronze gegossenen 500 Arhat in China. Außerdem gibt es auch andere alte Kulturdenkmäler wie eine Steinsäule mit buddhistischen Texten und eine Steinpagode im Tempel Lingyin.

Der Tempel Lingyin bezaubert Touristen aus dem In- und Ausland mit seiner einzigartigen buddhistischen Kultur, mit seinem grandiosen Gebäudekomplex und mit seiner ruhigen und reizvollen Umgebung.

Bilder:

Abbildung des Tempels Lingyin aus der Vogelperspektive

Der Bodhisattva-Weituo (Sanskrit: Skanda; Südliche Song-Dynastie)

Die Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen

Die Halle der 500 Arhat

Die Halle des Großen Helden und der Drei Juwelen und die Statue von Śākyamuni

Adresse: V. R. China PLZ. 310013
Zhejiang Sheng Hangzhou Shi
Lingyin Lu Fayun Nong 1 Hao
Tel. 0086-571-87968665 

706 人数